HALLENFUSSBALL-FESTIVAL

Sie sind hier:   Startseite > Vergangenes > HFF 2014 > Grußworte

Grußworte

→  DJK Arminia Ibbenbüren
→  Stadt Ibbenbüren
→  Stadtsportverband
→  Fußballkreis Tecklenburg  

Grußwort des Veranstalters DJK Arminia Ibbenbüren

Liebe Sportfreunde, verehrte Gäste
Franz-Josef Bronswick

Das Hallenfußball-Festival der DJK Arminia Ibbenbüren zu Beginn eines neuen Jahres ist bei den Fußballfans unserer Region längst zur Tradition geworden. Am zweiten Januar-Wochenende startet es bereits in seiner 27. Auflage. Dazu heißen wir Sie recht herzlich willkommen.

Drei Tage Fußball im Focus. Schon am Freitag, 10. Januar, beginnen wir mit einem Turnier von Mannschaften aus dem Bereich der Kreisliga B- und C. Am Samstagmorgen ringen E-Mädchen-Mannschaften um die Platzierungen, während am Nachmittag dann das Vorturnier des Hallenfestivals mit 16 Mannschaften aus der Bezirks- und Kreisliga ausgetragen wird. Der Sieger qualifiziert sich dann für das Hauptturnier mit den Profimannschaften am Sonntag.

Auch danach geht es noch weiter: Abends treten 6 Mannschaften der Altherren Ü50 und ebenso 8 Teams der Bezirks- und Kreisliga-Damen gegeneinander an.

Am Sonntagvormittag wird ein hochkarätig besetztes Turnier der B-Juniorinnen ausgetragen, an dem ebenfalls 8 Mannschaften beteiligt sind.

Am Sonntagnachmittag zum Hauptturnier dürfen wir uns dann wieder auf ein attraktives und namhaftes Teilnehmerfeld freuen. Mit der U23 von Rapid Wien ist erstmals eine Mannschaft aus Österreich mit am Start. Neu dabei ist auch der Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen, während die U23-Teams des FC St. Pauli, des SV Werder Bremen und des VfL Osnabrück bereits in den vergangenen Jahren beteiligt waren. Komplettiert wird das Feld durch den Titelverteidiger SF Lotte, dem Vorturniersieger und der Mannschaft des Gastgebers, der DJK Arminia Ibbenbüren.

Unser Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die an der  umfangreichen Vorbereitung beteiligt waren und für die perfekte Organisation und Durchführung dieses Festivals die Verantwortung übernehmen. Herzlich danken möchten wir auch allen Sponsoren. Für eine Veranstaltung dieser Größenordnung ist ihr Einsatz unverzichtbar.

Wir wünschen allen Besuchern unseres vielfältigen Turnieraufgebots eine stimmungsvolle Atmosphäre mit spannende Spielen, vielen Toren und fairen Begegnungen.

Franz-Josef Bronswick
Vorsitzender DJK Arminia Ibbenbüren

nach oben 


 

Grußwort der Stadt Ibbenbüren 

Heinz Steingröver

Zum 27. Hallenfußball-Festival der DJK Arminia Ibbenbüren begrüße ich die teilnehmenden Mannschaften wie auch Fans und Besucher ganz herzlich in unserer Stadt!

Ich freue mich, dass die DJK Arminia Ibbenbüren auch 2014 diese Veranstaltung, die bereits zur Tradition geworden ist, ausrichtet. Und dass es ihr hierbei gelungen ist, neue Akzente zu setzen. Immerhin ist in dieser Runde erstmalig eine Mannschaft aus Österreich mit am Start. Das erweitert die sportlichen Möglichkeiten – und dürfte entsprechend die Spannung erhöhen. 

Das Hallenfußball-Festival der DJK Arminia Ibbenbüren ist und bleibt das am besten besetzte Hallenfußballturnier im Münsterland und nördlichen Westfalen! Es ist längst eine echte sportliche Marke made in Ibbenbüren.

Wie in den vergangenen Jahren, hat die DJK Arminia Ibbenbüren auch diesmal ein attraktives Teilnehmerfeld zusammengestellt. Organisatoren und Helfern danke ich deshalb für ihr Engagement. Der Einsatz vieler Ehrenamtlicher trägt entscheidend zum Gelingen dieses Sportereignisses bei.

Ich wünsche allen teilnehmenden Mannschaften viel Erfolg, unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in Ibbenbüren und den Ausrichtern ein gutes Gelingen bei der Durchführung dieses Festivals!

Glück auf!

Heinz Steingröver
Bürgermeister

nach oben



Grußwort des Stadsportverbandes
 

Liebe Sportfreunde, liebe Gäste,
Hans-Jürgen Streich

zum 27. Mal richtet die DJK Arminia das Ibbenbürener Hallenfußball-Festival aus. Der Reiz des Budenzaubers der DJK Arminia liegt darin, dass die Zuschauer ehemalige Bundesliga-Spieler sehen oder solche, die ihre Profi-Karriere noch vor sich haben. Viele Spieler, die heute in der Bundesliga für Schlagzeilen sorgen, haben in der Ibbenbürener Kreissporthalle bereits mitgewirkt. Wir dürfen uns auch diesmal wieder auf bekannte Namen freuen.
Auch das Vorturnier am Samstag mit ausnahmslos Vereinen aus dem Altkreis Tecklenburg sorgt oftmals für große Spannung. Der Stadtsportverband freut sich auf dieses Wochenende in der Kreissporthalle, an dem sich der Ibbenbürener Sport trifft.

Es ist erstaunlich, dass es dem Verein immer wieder gelingt, ein solch attraktives Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen. Gleichzeitig ist ein Zeichen dafür, dass das Hallenfestival ein wichtiger Faktor nicht nur im Sportkalender in Ibbenbüren ist. So gibt es gleich zwei Premieren: Mit der U23-Vertretung von Rapid Wien nimmt erstmals eine der besten Nachwuchsteams aus unserem Nachbarland teil. Daneben kommt mit Rot-Weiß Oberhausen ein ehemaliger Bundesligist, der aktuell in der Regionalliga um Punkte spielt.

Ausrichter DJK Arminia kann erneut stolz sein: Das Hallenfestival in Ibbenbüren ist wieder einmal das am besten besetzte Hallenturnier im Münsterland.

Der Stadtsportverband dankt der DJK Arminia und den vielen Helferinnen und Helfern sowie den Sponsoren, die diese Veranstaltung möglich machen.
Er wünscht ein unterhaltsames und faires Sportereignis, mit einem spannenden Verlauf. 

Hans-Jürgen Streich
Vorsitzender des Stadtsportverband

nach oben 



Grußwort des Fussballkreises Tecklenburg
 

Liebe Fußballfreundinnen und Fußballfreunde,Markus Raschke

einmal mehr dürfen wir uns auf das attraktivste Hallenfußball-Turnier des Münsterlandes freuen. Bereits zum 27. Mal treffen sich namhafte Fußballteams, um sich in der Kreissporthalle Ibbenbüren sportlich zu messen.

Als Kreisvorsitzender macht es mich stolz, mit der DJK Arminia Ibbenbüren einen hervorragend aufgestellten Verein zu haben, dessen Engagement diese Veranstaltung erst ermöglicht. Die Zusammensetzung des Turniers kann sich auch diesmal sehen lassen. So sind sicher alle Zuschauer sehr gespannt auf das Auftreten und Abschneiden der U 23 vom Traditionsverein Rapid Wien. Die Begegnungen mit den Mannschaften aus unserem Kreisgebiet und die Spiele gegen weitere renommierte Vereine versprechen interessante Auseinandersetzungen auf hohem Niveau.

Die  gesamte Veranstaltung besticht aber auch durch die Präsenz von Vereinen aus dem näheren Umfeld. Neben dem Vorrundenturnier finden am Samstag Turniere von E-Mädchen, Frauenteams und der Alten Herren Ü 50 statt. Dieses zeigt die freundschaftliche Verbundenheit der DJK Arminia Ibbenbüren mit den Vereinen aus unserer Region.

Dem Turnier wünsche ich einen reibungslosen Verlauf mit fairen Spielen und den Schiedsrichtern eine glückliche Hand bei den nicht immer einfachen Entscheidungen.

Ihr

Markus Raschke
Vorsitzender FLVW Kreis Tecklenburg

nach oben

TuS Recke gelingt Titel-Hattrick

Der TuS Recke qualifizierte sich am Samstagabend für das Hauptturnier des 32. Hallenfußball-Festivals von Arminia Ibbenbüren. Das Team von Trainer Marc Wiethölter gewann das Finale des Vorturniers gegen Preußen Lengerich mit 3:1.

-tm- Aller guten sind drei, hieß es am Samstagabend für den Fußball-Bezirksligisten TuS Recke in der Ibbenbürener Kreissporthalle. Durch einen 3:1-Finalerfolg gegen den Liga-Rivalen Preußen Lengerich machte der TuS seinen Titel-Hattrick beim Vorturnier des 32. Hallenfestivals der DJK Arminia Ibbenbüren perfekt und qualifzierte sich erneut für das Hauptturnier am Sonntag.

Hier geht's zum Artikel vom 12.01.2019 aus IVZ-online

Gastgeber Arminia will die "Großen" überraschen

-tm- „Es ist wie im Lotto. Man hofft, ein ganz großes Ding reißen zu können.“ Voller Vorfreude, aber auch mit der nötigen Portion Gelassenheit startet Trainer Hubertus Ahmann mit den Bezirksliga-Fußballern der DJK Arminia Ibbenbüren als Gastgeber in die 32. Auflage des großen Hallenfestivals der DJK am Wochenende in der Ibbenbürener Kreissporthalle.

Die Losfee hat den für das Hauptturnier gesetzten Arminen durchaus attraktive Gegner zugesprochen. Los geht es für die DJK am Sonntagmittag um 14.15 Uhr im ersten Spiel der Gruppe B gegen die U23 des Bundesligisten FC Schalke 04 (Oberliga). Um 15.15 Uhr treffen die Gastgeber auf das Nachwuchsteam des holländischen Erstligisten N.E.C. Nijmegen und um 16.15 Uhr schließlich auf die U23 des Zweitligisten FC St. Pauli (Regionalliga Nord).

Hier geht's zum Artikel vom 12.01.2019 aus der IVZ

 

SF Lotte ist Rekordsieger

Acht Mannschaften gehen am Sonntag ab 14 Uhr in der Ibbenbürener Kreissporthalle ins Rennen, wenn die DJK Arminia Ibbenbüren zum 32. Mal ihr Hallenfußball-Festival ausrichtet.

Das Turnier ist mit zwei Drittligisten und drei Regionalligisten nicht nur hochkarätig besetzt, sondern auch gut dotiert. Dem Sieger winkt eine Prämie von 1500 Euro, der Zweitplatzierte bekommt 1000 Euro und für die Plätze 3 und 4 gibt es 500 und 250 Euro.

Hier geht's zum Artikel vom 10.01.2019 aus IVZ-Online

 

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login