Ibbenbürener Hallenfestival

Sie sind hier:   Startseite > HFF 2017 > Grußworte

Grußworte

→  DJK Arminia Ibbenbüren
→  Stadt Ibbenbüren
→  Stadtsportverband
→  Fußballkreis Tecklenburg  

Grußwort des Veranstalters DJK Arminia Ibbenbüren

Liebe Sportfreunde, verehrte GästeFranz-Josef Bronswick

gerade noch haben wir den Fußballfans unserer Region mit dem DFB-Pokal Achtelfinale unserer Damen gegen die Vertretung des FC Bayern München ein echtes Spektakel geboten – 3000 begeisterte Zuschauern im Schierloher Stadion, da folgt schon das nächste Highlight: Die nunmehr schon 30. Auflage des Hallenfußball-Festivals der DJK Arminia Ibbenbüren zu Beginn eines neuen Jahres.
Dazu heißen wir Sie recht herzlich willkommen.

Drei Tage Fußball im Focus.

Schon am Freitag beginnen wir mit einem Turnier von Mannschaften aus dem Bereich der Kreisliga B und C. Am Samstagmorgen ringen D-Mädchen-Mannschaften um die Platzierungen, während am Nachmittag dann das Vorturnier des Hallenfestivals mit Mannschaften aus der Bezirks- und Kreisliga und dem Landesligisten Preußen Lengerich ausgetragen wird. Mit Spannung erwarten wir das Abschneiden der Preußen, die sich im Vorjahr durch ihren Sieg für das Hauptturnier qualifizierten und hier mit beachtlichen Leistungen sogar das Finale erreichten.

Auch am Abend geht es  mit Begegnungen von A-Junioren und Altherren Ü50 noch weiter. Der Sonntag beginnt vormittags mit einem hochkarätig besetzten Feld von B-Juniorinnen.

Am Sonntagnachmittag zum Hauptturnier dürfen wir uns dann wieder auf ein  attraktives und namhaftes Teilnehmerfeld freuen. Neben dem Drittligisten Sportfreude Lotte und dem Titelverteidiger SC Wiedenbrück  ist erstmals auch die U23 des 1. FC Köln mit am Start. Mit der U23 des FC St. Pauli, zwei weiteren Oberligisten, dem Vorturniersieger und der Mannschaft des Gastgebers erwarten wir wieder Hallenfußball der Extraklasse.

Unser Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die an der  umfangreichen Vorbereitung beteiligt waren und für die perfekte Organisation und Durchführung dieses Festivals sorgen. Herzlich danken möchten wir auch allen Sponsoren.

Wir wünschen allen Besuchern  unseres  vielfältigen Turnieraufgebots eine stimmungsvolle Atmosphäre mit spannende Spielen, vielen Toren und fairen Begegnungen.

Franz-Josef Bronswick

Vorsitzender DJK Arminia Ibbenbüren

nach oben 


 

Grußwort der Stadt Ibbenbüren 

Dr. Marc Schrameyer

Liebe Freunde des Hallenfußballs!

Zum 30. Hallenfußball-Festival der DJK Arminia Ibbenbüren begrüße ich die teilnehmenden Mannschaften wie auch Fans und Besucher ganz herzlich in unserer Stadt! Und weil drei Dekaden eine schöne Erfolgsbilanz sind, an dieser Stelle meinen herzlichen Glückwunsch den Initiatoren dieses beeindruckenden sportlichen Ereignisses zum runden Geburtstag!

Zum Dreißigsten darf man feststellen: Das Teilnehmerfeld steht nicht nur – es ist sogar besser besetzt denn je. Damit ist das beliebte Ibbenbürener Sportspektakel einmal mehr und ohne jeden Zweifel das Hallenfußball-Highlight im Münsterland und nördlichen Westfalen.

Für den 30. Durchgang des Hallenfußball-Festivals ziehen die Veranstalter alle Register: Es wird mit bis zu 1500 Zuschauern gerechnet. Drei Regionalligisten, zwei Oberligisten und erstmals seit vielen Jahren wieder ein Drittligist gehen auf Punkte- und Torejagd. Nicht zuletzt die Besucher am Sonntag dürfen sich auf ein erstklassiges Teilnehmerfeld freuen: Neben dem Vorturniersieger und Gastgeber DJK Arminia sind die Stammgäste VfL Osnabrück U21 und Werder Bremen U21 aus der Oberliga wieder dabei. Titelverteidiger SC Wiedenbrück ist ebenso mit an Bord wie auch nach zweijähriger Pause Nord-Regionalligist FC St. Pauli U23. Ebenfalls werden die Sportfreunde Lotte sich mit ihrer Drittliga-Mannschaft der Konkurrenz stellen. Es ist eine Mannschaftsmischung, die einen spannenden Wettkampf verspricht. Besonders freue ich mich, dass den Organisatoren bei all dem sogar ein weiteres Mal eine Premiere gelungen ist: Erstmals in Ibbenbüren dabei ist die U23 des 1. FC Köln aus der Regionalliga West.

Das Hallenfußball-Festival der DJK Arminia ist ein Aushängeschild der Sportstadt Ibbenbüren. Es trägt mit bei zum sehr guten Ruf, den Ibbenbüren bei Sportlern über die Grenzen der Region hinaus genießt. Initiatoren, Organisatoren und Helfern danke ich deshalb ausdrücklich für ihr Engagement. Was Sie gemeinsam auf die Beine stellen, ist aller Ehren wert.

Den antretenden Mannschaften viel Erfolg! Unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt! Und den Festivalmachern gutes Gelingen!

Dr, Marc Schrameyer
Bürgermeister

nach oben



Grußwort des Stadsportverbandes
 

Liebe Fußballfreunde, liebe Gäste,
Frank Nottekämper

zum 30. Mal richtet die DJK Arminia das Ibbenbürener Hallenfußball-Festival aus. Wie es sich für ein Jubiläum gehört, ist das Turnier wieder hochkarätig besetzt.

Drei Regionalligisten und zwei Oberligisten sind dabei. Die Sportfreunde Lotte, die als Aufsteiger in der Dritten Liga für Furore sorgen, haben auch in Ibbenbüren viele Fans.  

Es ist erstaunlich, dass es dem Veranstalter immer wieder gelingt, ein  attraktives Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen; zudem ein wichtiges Indiz dafür, dass das Hallenfußball-Festival nicht nur im Sportkalender der Stadt einen großen Stellenwert hat.

Der Stadtsportverband hofft, dass sich Zuschauer, Gäste und Fußballer beim Jubiläum der Veranstaltung wohlfühlen in der Kreissporthalle. Denn durch das Hallenfußball-Festival erfährt auch die Stadt Ibbenbüren einen großen Imagegewinn.

Viele Bundesliga-Profis, die es sogar bis zu Nationalspielern gebracht haben, sind Kurlemannin Ibbenbüren beim Hallenfestival bereits aufgelaufen. Auch an diesem Wochenende dürfen wir uns auf hoffnungsvolle Talente freuen, die wir vielleicht irgendwann in der Bundesliga wiedersehen.

Unser Dank gilt der DJK Arminia und den vielen Helfern sowie Sponsoren, die diese Top-Veranstaltung erst möglich machen. Vergessen wir auch die Schiedsrichter nicht, die für einen fairen Ablauf sorgen.

Der SSV freut sich auf das Fußball-Wochenende und wünscht einen unterhaltsamen und spannenden Verlauf.

Frank Nottekämper                   Erhard Kurlemann

Vorsitzender                              Geschäftsführer

nach oben 



Grußwort des Fussballkreises Tecklenburg

30 Jahre Hallenfußball-Festival - Breitensport trifft SpitzensportHettwer

Seit nunmehr 30 Jahren ist es der DJK Arminia Ibbenbüren gelungen den regionalen und überregionalen Spitzenfußball nach Ibbenbüren zu holen. Sämtlichen Unwägbarkeiten -  von dem engen Korsett des Rahmenspielplanes begonnen bis hin zu Sicherheitsauflagen – zum Trotz, ist es den Organisatoren auch im Jubiläumsjahr wieder gelungen ein „Line-Up“ auf die Beine zu stellen, das weit über die Grenzen Ibbenbürens und des Tecklenburger Landes hinaus strahlt.

Das Hallenfußball-Festival ist bei jedem aktiven und passiven Liebhaber des Budenzaubers seit drei Jahrzehnten ein fester Bestandteil seines Rahmenspielplanes. Das besondere Flair des Hallenfußball-Festivals macht für uns Zuschauer nicht nur der Jahr für Jahr gebotene technisch begeisternde Hallenfußball aus, sondern auch der Lokalkolorit der neben dem Gastgeber zusätzlich durch den Qualifikanten aus den Reihen unserer Fußballbasis versprüht wird. Wann oder wo sonst bekomme ich als aktiver Fußballer so regelmäßig die Chance geboten mich mit  den „Profis“ bzw. angehenden Profis messen zu dürfen?

In der 30-jährigen Geschichte des Hallenfußball-Festivals hat die Vereinsfamilie der DJK Arminia Ibbenbüren immer wieder unter Beweis gestellt, dass sie die regionalen Fans für den Spitzenfußball mobilisieren und die Veranstaltungen zu einem Gewinn für den Fußball, den Verein, die Stadt Ibbenbüren und nicht zuletzt für das Tecklenburger Land werden lassen kann.

Der Grundstein für ein mitreißendes Fußballfest ist durch die tolle Organisation gelegt und es liegt nun in der Hand der Spieler den Funken auf uns Zuschauer durch technisch begeisternden, emotionalen, aber stets fairen Hallenfußball überspringen zu lassen. Auf die Begeisterungsfähigkeit des Publikums im Tecklenburger Land können sich die Spieler im Gegenzug Jahr für Jahr verlassen. Im Vertrauen darauf, dass wir Zuschauer bei allen emotionalen Facetten die uns die Spieler auf dem „Parkett“ bieten, stets respektvoll und fair unter dem Hallendach miteinander umgehen werden, freue ich mich auf die Jubiläumsausgabe des Hallenfußball-Festivals.

Bleiben Sie / Bleibt sportlich 

Ihr/Euer

Marc Hettwer
Vorsitzender FLVW Kreis Tecklenburg

nach oben

TuS Recke ist in der Hauptrunde

Hallenfestival der DJK Arminia Ibbenbüren

Der TuS Recke komplettiert das Hauptturnier des 30. Ibbenbürener Hallenfußballfestivals der DJK Arminia Ibbenbüren. Der Bezirksligist bezwang am Samstag im Finale des Vorrundenturniers den Landesligisten Preußen Lengerich mit 3:0.

Hier geht's zum Artikel vom 14.01.2017 aus der IVZ

Vladan Dindic traut seinem Team einiges zu

Gastgeber Arminia trifft beim Hallenfestival auf Köln, Lotte und Bremen. Der Sieger des Hauptturniers erhält eine Prämie in Höhe von 1.500 Euro.

Es ist auch in seiner mittlerweile 30. Auflage das am besten besetzte Hallenturnier der Region, erstmals seit vielen Jahren mischt mit den Sportfreunden Lotte auch wieder ein Drittligist mit. Mittendrin im Konzert der Großen beim großen Ibbenbürener Hallenfußballfestival in der Kreissporthalle wird wieder Gastgeber Arminia Ibbenbüren sein, der traditionell für das Hauptturnier am Sonntag gesetzt ist.

Hier geht's zum Artikel vom 14.01.2017 aus der IVZ

Bundesliga-Spieler werden erwartet

30. Hallenfestival der DJK Arminia Ibbenbüren in der Kreissporthalle

Die Vorbereitungen sind weitgehend abgeschlossen, die Vorfreude wächst, das Turnier kann beginnen. Zum 30. Hallenfußballfestival in der Kreissporthalle am kommenden Wochenende steht der DJK Arminia Ibbenbüren ein echtes Mammutprogramm bevor.

Von Freitagabend bis Sonntag stehen sich in insgesamt sieben Turnieren verschiedener Altersklassen 73 Mannschaften gegenüber, die um die Siegertrophäen streiten.

Hier geht's zum Artikel vom 12.01.2017 aus der IVZ

 

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login